Qualität


Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) definiert strenge Richtlinien, nach denen Hersteller und Rekonditionierer von Gefahrgutverpackungen zertifiziert werden. Unser Unternehmen erfüllt die Kriterien der Prüfnorm BAM GGR 001 und ist von der BAM zertifiziert.

Intensive Mitarbeiterschulungen in der Handhabung dieser Prüfnorm, verbunden mit der regelmäßigen Kontrolle durch die BAM, garantieren höchste Standards in Sachen Sicherheit und Umweltschutz.

Dabei betonen wir, dass Umweltschutz ein mit dem Unternehmen handfest verbundener Wertmaßstab ist.

Die Böden der Produktionsbereiche sind vollständig versiegelt. Hierzu dienen sowohl eine Spezialbeschichtung als auch 6mm starke Eisenplatten, welche nach den Vorschriften des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) verschweißt sind. Eine enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden dient dazu, ständig die neuesten Erkenntnisse zum Thema "Versiegelung" umzusetzen. Das Wasser für die Reinigungsprozesse wird permanent in einem Kreislauf genutzt, der durch eine eigene Abwasseraufbereitungsanlage mit zusätzlichem Nutzwasser versorgt wird. Erst am Ende des Reinigungsprozesses wird Frischwasser für die Endreinigung eingesetzt. Dies ist notwendig, um Verunreinigungen durch Brauchwasser auszuschließen.

Regelmäßig wird das entstehende Abwasser durch einen zertifizierten Entsorger abgefahren. Lückenlos wird dieser Vorgang von unserem Unternehmen dokumentiert und von der Überwachungsbehörde kontrolliert. Letztlich wird durch unseren Betrieb keinerlei Wasser aus dem Produktionsbereich in die Kanalisation eingeleitet.